ALLGEMEINE VERKAUFSBEDINGUNGEN

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

  1. OBJEKT

 1.1. Die Website skinlabo.at ist Eigentum von Skinlabo s.r.l., mit Sitz in 10153 - Turin, Via Varallo 22/A, in der Person des Pro-Tempore-Vertreters Angelo Muratore (C.f. MRTNGL71P19G273A), eingetragen bei der Handelskammer Turin, unter der Nr. REA: TO - 1221309, des Handelsregisters, P. MwSt.-Nr. 11541460017, (im Folgenden auch "Skinlabo" genannt). Sie wurde gegründet, um den Einzelhandelsverkauf von Made-in-Italy-Schönheitsprodukten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Cremes, Make-up-Produkte, Make-up Entferner usw. (im Folgenden auch "Produkte" genannt), durchzuführen. (im Folgenden auch die "Produkte").

2.2. Nachfolgend finden Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen, die das Verhältnis zwischen dem Kunden (wie unten definiert) und Skinlabo in Bezug auf den Verkauf von Produkten regeln.

 

  1. ANWENDUNGSBEREICH

 2.1. Diese allgemeinen Verkaufsbedingungen (im Folgenden "AGB") gelten für den Kauf von Produkten, die zum Zeitpunkt der Bestellung im elektronischen Katalog von Skinlabo vorhanden sind und online unter der Webadresse www.skinlabo.com (im Folgenden die "Website") einsehbar sind. Die Bilder, die der Beschreibungskarte eines Produkts beigefügt sind, dienen nur der Veranschaulichung, um die verschiedenen Farben bestmöglich wahrnehmen zu können. Die Abbildungen der Produkte stimmen möglicherweise nicht genau mit dem Produkt selbst überein, sondern können in Farbe und Größe, einschließlich des abgebildeten Zubehörs, abweichen.

 2.2. Diese AGB können jederzeit von Skinlabo geändert und/oder aktualisiert werden.

 2.3 Jede Änderung und/oder Integration wird ab dem Datum ihrer Veröffentlichung auf der Website wirksam.

 2.4. Der Kunde, der auf die Website zugreift, um Einkäufe zu tätigen, kann ein Verbraucher sein, das heißt: (i) die natürliche Person, die zu Zwecken handelt, die nicht der ausgeübten unternehmerischen, gewerblichen, handwerklichen oder beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (im Folgenden "Verbraucherkunde") oder ein Unternehmer, d.h: (ii) die natürliche oder juristische Person, die in Ausübung ihrer unternehmerischen, kaufmännischen, handwerklichen oder beruflichen Tätigkeit handelt (nachfolgend "Gewerblicher Kunde" und, soweit eine Unterscheidung innerhalb dieser AGB nicht erforderlich ist, auch einzeln "Kunde" und gemeinsam "Kunden"), ist verpflichtet, vor dem Absenden der Bestellung diese AGB, die ihm auf der Website zur Verfügung gestellt wurden und die jederzeit abrufbar sind, sorgfältig zu lesen.

 

  1. GELTENDE VORSCHRIFTEN

 3.1. Die Gesetzgebung, auf die ausdrücklich für Fernabsatzverträge Bezug genommen wird, ist in Abschnitt II der Gesetzesverordnung vom 6. September 2005, Nr. 206 (Verbraucherschutzgesetz) in der geänderten Fassung und für Verkäufe auf elektronischem Wege in der Gesetzesverordnung vom 9. April 2003, Nr. 70 in der geänderten Fassung vorgesehen.

 3.2. Der zwischen dem Kunden und Skinlabo geschlossene Kaufvertrag unterliegt dem italienischen Recht und wird nach diesem ausgelegt.

 

  1. REGISTRATION

 4.1.  Um die Produkte auf der Website zu erwerben - ohne dass dieser Vorgang eine Kaufverpflichtung für den Registrierenden mit sich bringt - kann sich jeder Kunde auf der Website von Skinlabo registrieren, indem er ein Passwort wählt und die folgenden persönlichen Daten angibt:

- Vorname, Nachname/Firmenname;

- Geburtsdatum.

und bei der Bestellung werden Sie außerdem aufgefordert, folgende Informationen anzugeben:

- Nationalität;

- Adresse des Wohnsitzes/Ortes

- Rufnummer;

- Lieferadresse, falls abweichend vom Wohnort/Büro;

- Steuernummer oder Umsatzsteueridentifikationsnummer.

 4.2. Die Skinlabo zur Verfügung gestellten Daten werden zum Zeitpunkt der Registrierung gespeichert, die Verarbeitung der vorgenannten Daten unterliegt der Datenschutzgesetzgebung, gemäß und im Sinne des Gesetzesdekrets Nr. 196/2003 und der EU-Verordnung Nr. 679/2016 (sog. GDPR); der Kunde kann diese Daten jederzeit ändern, indem er sein Profil auf der Homepage aufruft.

 

  1. ABSCHLUSS DES VERTRAGES

 5.1. Der Kaufvertrag zwischen Skinlabo und dem Kunden gilt mit der Annahme der Bestellung durch Skinlabo als geschlossen. Die Annahme wird von Skinlabo an die vom Kunden bei der Registrierung auf der Website angegebene E-Mail-Adresse gesendet.

 5.2. Diese Bestätigungsnachricht enthält das Datum und die Uhrzeit der Auftragsausführung sowie eine "Auftragsnummer", die bei jeder weiteren Kommunikation mit den Mitarbeitern von Skinlabo zu verwenden ist. Die Nachricht enthält alle vom Kunden eingegebenen Daten, der sich verpflichtet, deren Richtigkeit zu überprüfen und eventuelle Korrekturen unverzüglich mitzuteilen, gemäß den in diesem Dokument beschriebenen Verfahren.

 5.3. Im Falle der Nichtannahme des Auftrages werden die Mitarbeiter von Skinlabo den Auftraggeber unverzüglich informieren.

 5.4. In Übereinstimmung mit dem Gesetzesdekret Nr. 70 vom 9. April 2003, das Bestimmungen über den elektronischen Handel enthält, muss der Kunde, um eine Bestellung aufzugeben

- ein Produkt in den Warenkorb legen, indem Sie auf das entsprechende Symbol neben dem Produkt selbst klicken;

- Am Ende der Auswahl der Produkte, die in den Warenkorb gelegt werden, muss der Kunde auf die Schaltfläche "Mit der Bestellung fortfahren" klicken, um mit dem Kauf fortzufahren;

- Der Kunde muss sich dann registrieren, mit seinen Zugangsdaten auf der Website anmelden oder seine Daten für einen schnellen Kauf eingeben, ohne sich auf der Website zu registrieren;

- kann der Kunde die Versandart wählen und muss diese AGB vorbehaltlos akzeptieren;

- Der Kunde kann dann die Produkte und die Lieferkosten auf folgende Arten bezahlen: i) Visa oder Mastercard; ii) Paypal Express Checkout; oder eine andere auf der Website angebotene Methode (wie im folgenden Punkt geregelt);

- Beim Abschluss der Bestellung vergibt die Website automatisch eine eindeutige Nummer, die auf der abschließenden Kaufübersichtsseite angezeigt wird;

- Skinlabo sendet dem Kunden nach Prüfung der Zahlung und der tatsächlichen Verfügbarkeit des Produkts eine Auftragsbestätigung zu, die die folgende Angaben enthält: i) Auftragsnummer und -datum; ii) Angaben zum Produkt/zu den Produkten, Menge, Preis; iii) gewählte Zahlungsart; iv) Kosten der Lieferung; v) Gesamtbetrag der Bestellung;

- Der Kunde verpflichtet sich, die Richtigkeit der Daten in der Auftragsbestätigungs-E-Mail zu überprüfen und Skinlabo auf etwaige Fehler hinzuweisen.

 5.5. Nach der Online-Bestellung ist der Kunde verpflichtet, diese AGB auszudrucken, in elektronischer Form zu speichern oder aufzubewahren, wie es das Gesetzesdekret Nr. 206/2005 vorsieht.

 5.6. Der Kunde, der eine Bestellung gemäß den Verfahren auf der Website aufgibt, erklärt, dass er alle während des Kaufvorgangs bereitgestellten Informationen gelesen hat, die hier angegebenen AGB verstanden hat und sie vollständig akzeptiert.

 5.7. Diese AGB sind Bestandteil des zwischen dem Auftraggeber und Skinlabo geschlossenen Kaufvertrages.

 5.8. Auf der Website können nur die Produkte bestellt werden, die physisch auf Lager sind. Die integrierte Funktionalität der Verfügbarkeit der auf Lager befindlichen Artikel ist genau, jedoch können kleine Kommunikationsverzögerungen zwischen dem tatsächlichen Bestand im Lager und der auf der Website gemeldeten Situation auftreten. Daher kann die Verfügbarkeit von Artikeln in einigen seltenen Fällen nicht mit Sicherheit garantiert werden. Sollten ein oder mehrere bestellte Artikel nicht sofort lieferbar sein, werden unsere Mitarbeiter, um weitere Lieferverzögerungen zu vermeiden, die fehlenden Produkte durch Produkte mit ähnlichen Eigenschaften ersetzen. In jedem Fall wird dem Kunden die Möglichkeit eingeräumt, den Auftrag zu ändern.

 5.9. Im Falle des gleichzeitigen Kaufs mehrerer Produkte durch mehrere Kunden behält sich Skinlabo das Recht vor, bei Eingang der Bestellung die Verfügbarkeit des Produkts zu prüfen und andernfalls die Nichtannahme der gesendeten Bestellung unverzüglich mitzuteilen.

 5.10. Das Einlegen eines Produkts in den Warenkorb bedeutet nicht die Verpflichtung, den Kauf desselben abzuschließen. Der Kunde kann bis zum Abschluss des Kaufvorgangs der Produkte: i) die Menge ändern und/oder die bereits in den Warenkorb eingefügten Produkte entfernen; ii) weitere Produkte in den Warenkorb legen.

 5.11. In der Sektion "Mein Konto" im privaten Bereich des Kunden auf der Website wird es möglich sein, die Informationen über das eigene Konto einzusehen, den Status der Bestellung, eventuelle Rücksendeanträge zu überwachen und Lieferanträge an mehrere Adressen zu stellen.

5.12. Die Bestellung wird in der Datenbank von Skinlabo für den Zeitraum gespeichert, der für die Ausführung der Bestellung erforderlich ist, jedenfalls aber im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.

 

  1. BEZAHLVERFAHREN

 6.1. Kreditkarte.

Im Falle des Kaufs von Produkten mit Visa und Mastercard wird die Bank bei Abschluss der Online-Transaktion den Betrag, der mit dem getätigten Kauf verbunden ist, sofort abbuchen. Im Falle der Stornierung der Bestellung, sowohl durch den Kunden als auch im Falle der Nichtannahme derselben durch Skinlabo, werden unsere Mitarbeiter gleichzeitig die Stornierung der Transaktion und die Freigabe des zugesagten Betrages verlangen. Die Zeit für die Freigabe des Betrages hängt ausschließlich vom Bankensystem ab und kann bis zum natürlichen Verfallsdatum (24 Tage ab dem Datum der Genehmigung) betragen. Nach Stornierung der Transaktion kann Skinlabo in keinem Fall für direkte oder indirekte Schäden verantwortlich gemacht werden, die durch die Verzögerung bei der Nichtfreigabe des vom Banksystem zugesagten Betrags entstehen. Wird die Bestellung des Kunden nach dem 23. Tag ab Versanddatum bearbeitet, belastet Skinlabo in jedem Fall die Kreditkarte des Kunden mit dem fälligen Betrag, auch wenn dies vor der materiellen Lieferung der Ware geschieht, um die Autorisierungsfrist der Transaktion (24 Tage) zu vermeiden. Skinlabo behält sich das Recht vor, den Kunden um zusätzliche Informationen (z.B. Festnetztelefonnummer) zu bitten oder eine Kopie von Dokumenten zum Nachweis des Eigentums an der verwendeten Karte zu übersenden. Bei Fehlen der geforderten Unterlagen behält sich Skinlabo das Recht vor, die Bestellung nicht anzunehmen. Skinlabo ist zu keinem Zeitpunkt des Kaufvorgangs in der Lage, die Informationen bezüglich der Kreditkarte des Käufers zu kennen, die über eine geschützte Verbindung direkt an die Webseite, der die Transaktion abwickelnden Bank übermittelt werden. In keiner Computerdatei von Skinlabo werden solche Daten gespeichert. Daher kann Skinlabo unter keinen Umständen für die betrügerische und unzulässige Verwendung von Kreditkarten durch Dritte bei der Bezahlung von auf www.skinlabo.com gekauften Produkten haftbar gemacht werden.

 6.2. Paypal

Im Falle des Kaufs von Waren mit der Zahlungsmethode PayPal, zusammen mit dem Abschluss der Online-Transaktion, wird PayPal sofort den Betrag des getätigten Kaufs berechnen.

 

  1. PREISE

 7.1. Der Verkaufspreis der Produkte ist in Euro ausgedrückt und enthält die Mehrwertsteuer und alle anderen Steuern.

 7.2. Alle auf der Website angezeigten und angegebenen Verkaufspreise der Produkte stellen ein öffentliches Angebot im Sinne von Artikel 1336 des italienischen Zivilgesetzbuches dar, wobei Preisänderungen durch Skinlabo vorbehalten sind.

 7.3. Der Verkaufspreis gilt bis zur Mitteilung der Auftragsannahme.

 7.4. Etwaige Rabattcodes (%, 1+1, 3x2 oder andere Mechaniken) gelten, sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, immer als nicht kumulativ.

7.5. Die Versandkosten und eventuelle zusätzliche Gebühren (z.B. Zollabfertigung) sind zwar nicht im Kaufpreis enthalten, werden aber im Kaufvorgang vor der Bestellung durch den Kunden angegeben und berechnet und sind auch in der Webseiten-Zusammenfassung der abgegebenen Bestellung enthalten.

 

  1. RECHNUNGSTELLUNG

 8.1. Jeder versendeten Bestellung liegt ein detailliertes Transportdokument bei, wie es das Präsidialdekret Nr. 696 vom 21. Dezember 1996 vorschreibt. Wenn der Kauf in Italien oder in Frankreich abgeschlossen wird, wird die Rechnung über den Kauf nur dann ausgestellt, wenn Sie dies bei der Bestellung durch Angabe der Nummer Ihrer Umsatzsteuer-Identifikationsnummer im entsprechenden Feld verlangen. Das Dokument wird an die bei der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse gesendet.

Hinweis: Es ist nicht möglich, die Fakturierung eines bereits bearbeiteten Auftrags zu beantragen.

 

  1. METHODEN UND KOSTEN DER LIEFERUNG VON PRODUKTEN

 9.1. Skinlabo liefert die gekauften Produkte umgehend per Kurierdienst, ausschließlich auf dem italienischen Territorium und in den Ländern, die zur Europäischen Union gehören.

 9.2. Die Produkte werden innerhalb von 15 Arbeitstagen nach dem Kauf geliefert, es sei denn, zwischen den Parteien wurde eine andere Frist vereinbart. Die genannten Lieferzeiten sind rein indikativ und, obwohl sie in der Regel eingehalten werden, übernimmt Skinlabo keine Verpflichtung oder Garantie für deren Einhaltung.

 9.3. Skinlabo kann daher in keinem Fall mit direktem und/oder indirektem Schadenersatz wegen verspäteter Lieferung belastet werden.

 9.4. Die Auslieferung erfolgt von Montag bis Freitag während der normalen Arbeitszeiten (9-18 Uhr).

 9.5. Skinlabo haftet nicht für Unwirtschaftlichkeit aufgrund höherer Gewalt, wenn es nicht in der Lage ist, Ihre Bestellung innerhalb des vertraglichen Zeitrahmens auszuführen.

 9.6 Zum Zeitpunkt der Lieferung der Produkte durch den Kurier muss der Kunde prüfen, ob

- die Anzahl der gelieferten Packstücke mit den Angaben im Begleitdokument übereinstimmt;

- die auf der Verpackung angegebenen Produkte mit dem übereinstimmen, was tatsächlich auf der Rechnung/dem Kassenbon angegeben ist;

- die Verpackung intakt, unbeschädigt oder in irgendeiner Weise verändert ist, einschließlich der Verschlussmaterialien (Klebeband oder Umreifung).

 9.7 Der Kunde erkennt an, dass die Abholung des Produkts eine konkrete Verpflichtung aus dem Kaufvertrag ist. Bei Nichtzustellung aufgrund der Abwesenheit des Empfängers an der in der Bestellung angegebenen Adresse geht die Ware nach 2 Zustellversuchen ins Lager. Dem Kunden wird die "Benachrichtigung" über die Nichtlieferung überlassen. Nach 7 Werktagen Lagerung wird die Ware an den Absender zurückgeschickt. Sollte das Produkt nicht innerhalb von fünf Werktagen nach dem ersten Lieferversuch abgeholt werden, kann sich Skinlabo auf die Auflösung des Vertrages gemäß Art. 1456 des italienischen Zivilgesetzbuches berufen. Bei Beendigung des Vertrages wird der vom Kunden eventuell gezahlte Gesamtbetrag zurückerstattet, abzüglich der Kosten für die erfolglose Lieferung des Produkts und der Kosten für dessen Rücksendung. Die Beendigung des Vertrages und die Höhe der Rückerstattung werden dem Kunden per E-Mail mitgeteilt.

 9.8 Jede Beschädigung der Verpackung und/oder des Produkts oder die Nichtübereinstimmung der Anzahl der Packstücke oder der Angaben muss vom Kunden sofort per E-Mail gemeldet werden.

 9.9 In jedem Fall ist Skinlabo für eine Verzögerung bei der Ausführung der Bestellung oder bei der Lieferung des Bestellten nicht verantwortlich.

 9.10. Die Lieferkosten, die vom Bestimmungsort, dem Gewicht und dem Volumen der Produkte abhängen, gehen zu Lasten des Kunden, und zwar

- Bis zu zwei Produkten betragen die Versandkosten 8,90 Euro, ab dem dritten Produkt sind die Versandkosten frei.

 

  1. RÜCKTRITTSRECHT

 10.1. Gemäß und in den Grenzen des Art. 52 des Verbraucherschutzgesetzes hat der Verbraucher-Kunde das Recht, innerhalb von 14 Kalendertagen nach Erhalt der gekauften Produkte von seinem Widerrufsrecht Gebrauch zu machen, das in der Möglichkeit besteht, die erhaltenen Produkte zurückzugeben und eine Rückerstattung des gezahlten Preises zu erhalten, ohne Strafe und ohne einen Grund angeben zu müssen.

 10.2. Die vorgenannte Frist läuft ab dem Tag, an dem der Verbraucher-Kunde oder ein vom Verbraucher-Kunden benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, in den physischen Besitz des Produkts gelangt oder:

- im Falle mehrerer Produkte, die der Verbraucher-Kunde im Rahmen einer einzigen Bestellung bestellt hat und die getrennt geliefert werden, ab dem Tag, an dem der Verbraucher-Kunde oder ein vom Verbraucher-Kunden benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, das letzte Produkt physisch in Besitz nimmt;

- im Falle der Lieferung einer Ware, die aus mehreren Partien oder Stücken besteht, ab dem Tag, an dem der Verbraucher-Kunde oder ein vom Verbraucher-Kunden benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, den physischen Besitz der letzten Partie oder des letzten Stücks erlangt.

 10.3 Dieses Recht kann jedoch nicht ausgeübt werden

- bei Käufen von weniger als 50 Euro (es sei denn, der vom Verbraucher-Kunden zu zahlende Gesamtbetrag übersteigt unabhängig von der Höhe der einzelnen Verträge 50 Euro);

- bei Lieferung von Waren, die nach Maß gefertigt oder eindeutig personalisiert sind;

- bei der Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Hygiene- oder Gesundheitsschutzes nicht zur Rückgabe geeignet sind und nach der Lieferung geöffnet wurden;

- bei der Lieferung von Waren, die nach der Lieferung ihrer Natur nach untrennbar mit anderen Waren vermischt sind.

 10.4. Entscheidet sich der Kunde, vom Rücktrittsrecht Gebrauch zu machen, muss er eine schriftliche Mitteilung an Skinlabo per Einschreiben mit Rückschein an die Adresse von Skinlabo in 10153 - Turin, Via Varallo 22/A, senden und kann diese Mitteilung auch per E-Mail an hallo@skinlabo.com vorwegnehmen, was das Einschreiben nicht ersetzt.

 10.5. Nach dem Rücktritt des Verbraucherkunden wird Skinlabo innerhalb von 24/48 Stunden nach Erhalt der Rücktrittserklärung dem Verbraucherkunden per E-Mail eine Bestätigung über den Erhalt des Rücktrittswillens des Verbraucherkunden übermitteln.

 10.6 In Übereinstimmung mit dem Gesetz ist der Verbraucher-Kunde für die Versandkosten für die Rücksendung der Produkte verantwortlich, die an die folgende Adresse geschickt werden müssen: BiBiEsse- UFF. RESSESSI/RESI, Via Chieri n. 70/5 - 10020 Baldissero Torinese (TO) - Italien, binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem der Verbraucher-Kunde Skinlabo seinen Entschluss mitgeteilt hat, den Vertrag zu widerrufen (die Frist ist gewahrt, wenn der Verbraucher-Kunde die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet).

 10.7. Im Falle einer Beschädigung der Ware während des Transports informiert Skinlabo den Kunden über den Vorfall (innerhalb des 5. Tages nach Eingang der Ware in seinen Lagern), um dem Kunden die Möglichkeit zu geben, rechtzeitig eine Reklamation gegen den von ihm gewählten Kurierdienst einzureichen und die Erstattung des Warenwerts (falls versichert) zu erwirken; in diesem Fall wird das Produkt dem Kunden zur Rückgabe zur Verfügung gestellt, wobei gleichzeitig der Rücktrittsantrag aufgehoben wird.

 10.8 Skinlabo haftet in keiner Weise für Beschädigungen oder Diebstahl/Verlust von Waren, die mit unversicherten Sendungen zurückgeschickt werden; das Produkt wird bei Eintreffen im Lager auf etwaige Schäden oder Manipulationen, die nicht auf den Transport zurückzuführen sind, untersucht. Wenn das zurückgegebene Produkt beschädigt ist, zieht Skinlabo einen Prozentsatz von der fälligen Rückerstattung ab, als Beitrag zu den Wiederherstellungskosten.

 10.9. Skinlabo erstattet auch alle vom Verbraucher-Kunden getragenen Kosten (Kauf des Produkts und ursprüngliche Lieferung desselben; die Kosten für die erneute Lieferung sind selbstverständlich ausgeschlossen) innerhalb von 14 Tagen ab der Mitteilung des Widerrufsrechts und in jedem Fall nach Erhalt des zurückgegebenen Produkts mittels Banküberweisung oder Paypal. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, die Bankdaten für die Rückerstattung unverzüglich mitzuteilen (Vor- und Nachname, Kontoinhaber, IBAN-Code).

 10.10. Das Widerrufsrecht unterliegt jedoch den folgenden Bedingungen

- Die Produkte von Skinlabo werden in speziellen Verpackungen verkauft; diese Verpackungen gelten als integraler Bestandteil der Produkte. Damit der Kunde das Rücktrittsrecht ordnungsgemäß ausüben kann, muss das gekaufte Produkt daher unversehrt und in der Originalverpackung zurückgegeben werden, und zwar vollständig in allen seinen Teilen (einschließlich der Verpackung und jeglicher Dokumentation und Zubehörteile, um Schäden an der Originalverpackung zu begrenzen).

- Die Rücksendung erfolgt bis zur Eingangsbestätigung durch Skinlabo unter der vollen Verantwortung des Auftraggebers;

- Skinlabo haftet in keinem Fall für Schäden, Diebstahl oder Verlust der zurückgesandten Produkte;

- Das Produkt wird bei seinem Eintreffen an der oben genannten Rücksendeadresse untersucht, um eventuelle Schäden oder Manipulationen festzustellen, die nicht auf den Transport zurückzuführen sind.

 10.11. Der Verbraucher-Kunde verwirkt das Rücktrittsrecht wegen des Fehlens der wesentlichen Bedingung der Unversehrtheit der Produkte (Verpackung und/oder deren Inhalt), wenn Skinlabo feststellt

- das externe Paket fehlt oder beschädigt ist

- das Fehlen oder die Beschädigung der inneren Originalverpackung

- das Fehlen von integralen Bestandteilen des Produkts (Zubehör, Teile)

- Schäden am Produkt, die auf andere Ursachen als den Transport zurückzuführen sind.

10.12. Bei Verwirkung des Rücktrittsrechts sendet Skinlabo das gekaufte Produkt unter Berechnung der Versandkosten an den Verbraucher-Kunden zurück, eine Rückerstattung des gezahlten Preises erfolgt nicht.

 10.13. Es wird klargestellt, dass das in dieser Klausel geregelte Rücktrittsrecht nur Verbraucherkunden vorbehalten ist; ein Rücktrittsrecht für Gewerbekunden besteht nicht.

10.14. Bei Kommunikationsbedarf bezüglich Rücksendungen und Reklamationen ist es möglich, eine E-Mail an hallo@skinlabo.com zu senden oder die Nummer +49 176 28874977 oder +39 011 0243 199 anzurufen.

 

  1. GARANTIEN

 11.1. Im Falle von Konformitätsmängeln oder der Lieferung von Waren, die Mängel oder Fehler aufweisen oder sich von den im Kaufvertrag vorgesehenen unterscheiden, d.h. für den Gebrauch, für den Waren derselben Art normalerweise verwendet werden, ungeeignet sind, sich von der auf der Website veröffentlichten Beschreibung unterscheiden oder nicht die versprochenen Eigenschaften aufweisen, gelten die Bestimmungen über die gesetzliche Gewährleistung des Art. 128 ff. des Gesetzesdekrets 205/2006 (Verbraucherschutzgesetz).

 11.2. Ausfälle oder Fehlfunktionen, die durch zufällige Ereignisse oder durch das Verschulden des Kunden verursacht wurden, oder durch eine Verwendung des Produkts, die nicht dem bestimmungsgemäßen Gebrauch und/oder den Angaben in der dem Produkt beigefügten technischen Dokumentation entspricht, sind vom Umfang der gesetzlichen Gewährleistung ausgeschlossen.

 11.3 Skinlabo haftet, wenn die Vertragswidrigkeit innerhalb von zwei Jahren nach Lieferung des Produkts auftritt, es sei denn, es liegt eine darüberhinausgehende vertragliche Gewährleistung vor.

 11.4. Der Verbraucher-Kunde hat den Mangel innerhalb von zwei Monaten nach seiner Entdeckung gegenüber Skinlabo anzuzeigen (es sei denn, Skinlabo hat das Vorliegen des Mangels anerkannt oder verschwiegen).

 11.5. Die Klage zur Geltendmachung von Mängeln, die vom Verkäufer nicht arglistig verschwiegen wurden, ist innerhalb der Frist von sechsundzwanzig Monaten ab Lieferung der Ware vorgeschrieben (der Verbraucher-Kunde, der zur Erfüllung des Vertrages aufgefordert wurde, kann die Rechte aus diesem Artikel jedoch immer geltend machen, sofern der Konformitätsmangel innerhalb von zwei Monaten nach seiner Entdeckung und vor Ablauf von zwei Jahren ab Lieferung angezeigt wurde).

 11.6. Bei Vorliegen einer Vertragswidrigkeit kann der Käufer nach seiner Wahl die kostenfreie Wiederherstellung der Vertragswidrigkeit durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung verlangen, es sei denn, die Nachbesserung ist objektiv unmöglich oder im Verhältnis zur sonstigen Leistung unverhältnismäßig aufwändig.

 11.7 Die oben genannte Abhilfemaßnahme gilt als übermäßig belastend, wenn sie Skinlabo im Vergleich zur anderen Abhilfemaßnahme unangemessene Kosten auferlegt, und zwar unter Berücksichtigung: a) des Wertes, den das Produkt hätte, wenn kein Konformitätsmangel vorläge; b) der Gesamtheit des Konformitätsmangels; c) ob die alternative Abhilfemaßnahme ohne erhebliche Unannehmlichkeiten für den Verbraucher-Kunden durchgeführt werden könnte.

 11.8. Der Austausch wird innerhalb einer angemessenen Frist ab der Anfrage durchgeführt und darf dem Verbraucher-Kunden keine erheblichen Unannehmlichkeiten bereiten, wobei die Art des Produkts und der Zweck, für den es gekauft wurde, berücksichtigt werden.

 11.9. Der Verbraucher kann nach seiner Wahl eine angemessene Preisminderung oder die Beendigung des Vertrages verlangen, wenn eine der folgenden Situationen eintritt

- ein Austausch unmöglich oder unverhältnismäßig aufwändig ist;

- Skinlabo hat nicht innerhalb eines angemessenen Zeitraums für Ersatz gesorgt;

- der zuvor vorgenommene Austausch erhebliche Unannehmlichkeiten für den Verbraucher-Kunden verursacht hat.

 11.10. Nach der Mitteilung der Vertragswidrigkeit kann der Verkäufer dem Verbraucher-Kunden jede andere verfügbare Abhilfe anbieten, mit folgenden Auswirkungen

  1. i) Wenn der Verbraucher-Kunde bereits eine bestimmte Nachbesserung verlangt hat, bleibt der Verkäufer verpflichtet, diese durchzuführen, mit den erforderlichen Konsequenzen hinsichtlich des Beginns der angemessenen Frist für die Nachbesserung oder Ersatzlieferung, es sei denn, der Verbraucher-Kunde akzeptiert die vorgeschlagene alternative Nachbesserung;
  2. ii) wenn der Verbraucher-Kunde nicht bereits eine bestimmte Abhilfe verlangt hat, muss der Verbraucher den Vorschlag annehmen oder ihn ablehnen, indem er eine andere Abhilfe gemäß diesem Artikel wählt.

11.11. Ein geringfügiger Konformitätsmangel, für den eine Ersatzbehebung nicht möglich oder unverhältnismäßig aufwändig ist, berechtigt nicht zum Rücktritt vom Vertrag.

11.12. Die gesetzliche Gewährleistung ist auf Käufe von Verbraucherkunden beschränkt. Für Professionelle Kunden gelten die Bestimmungen des italienischen Zivilgesetzbuches Artikel 1490 ff.

 

  1. BESCHWERDEN

 12.1. Eine eventuelle Reklamation kann mittels einer schriftlichen Mitteilung an Skinlabo per Einschreiben mit Rückschein an die Adresse von Skinlabo in 10153 - Turin, Via Varallo 22/A, erfolgen, wobei Sie eine solche Mitteilung per E-Mail an hallo@skinlabo.com vorwegnehmen können, was den Einschreibebrief nicht ersetzt.

 12.2. Reklamationen, die per E-Mail oder über das Kontaktformular der Website eingereicht werden, werden nicht akzeptiert und als gültig angesehen.

 12.3 Bei jedem Problem oder jeder Anomalie, die auftritt, bevor das Beschwerdeverfahren eingeleitet wird, laden wir den Kunden ein, die Mitarbeiter von Skinlabo über den entsprechenden Bereich auf der Website zu kontaktieren. In fast allen Fällen ist ein Problem innerhalb weniger Stunden gelöst.

  1. VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Die Daten des Kunden werden von Skinlabo in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der Gesetzgebung zum Schutz personenbezogener Daten gemäß und zu den Zwecken des Gesetzesdekrets Nr. 196/2003 und der EU-Verordnung Nr. 679/2016 verarbeitet, wie in den Informationen auf der Website angegeben.

  1. COPYRIGHT

Alle Inhalte auf www.skinlabo.at, einschließlich der Texte, Dokumente, Marken, Logos, Bilder, Grafiken, deren Anordnung und deren Bearbeitungen sind durch das Urheberrecht und die Gesetzgebung zum Schutz von Marken (Gesetz 22. April 1941 Nr. 633 und nachfolgende Änderungen, Königlicher Erlass Nr. 929 vom 21. Juni 1942 und nachfolgende Änderungen) geschützt und fallen unter das Urheberrecht. Die Website www.skinlabo.de kann auch Bilder, Dokumente, Logos und Marken von Dritten enthalten, die Skinlabo S.r.l. ausdrücklich zur Veröffentlichung autorisiert hat. Die Vervielfältigung, auch auszugsweise, der Inhalte, Texte, Dokumente, Marken, Logos, Bilder, Grafiken ist untersagt. Jeder Missbrauch wird nach den geltenden Gesetzen verfolgt.

 

  1. ZUSTÄNDIGES GERICHT

 

15.1 Alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Anwendung, Ausführung, Auslegung und Verletzung von Kaufverträgen, die online über die Website abgeschlossen wurden, unterliegen der zwingenden territorialen Zuständigkeit des Wohnsitzes oder des Sitzes des Kundenverbrauchers und in jedem Fall der Zuständigkeit des italienischen Staates.

 

  1. SCHLUSSBEMERKUNGEN

Skinlabo glaubt an die Qualität seiner Produkte und versucht, die qualitativ besten Inhaltsstoffe auf dem Markt anzubieten. Beachten Sie jedoch bitte Folgendes:

- Vergewissern Sie sich vor der Anwendung, dass Sie gegen keinen der Inhaltsstoffe der Produkte allergisch sind;

- Skinlabo kann nicht für eventuelle Reaktionen auf die Inhaltsstoffe der verkauften Produkte verantwortlich gemacht werden;

- keines unserer Produkte sollte als Ersatz für medizinische Versorgung oder klinische Behandlung verwendet werden;

- die auf www.skinlabo.at veröffentlichten Informationen sind nicht als Heilmittel oder Behandlung für dermatologische Probleme gedacht und sollten in keiner Weise als solche betrachtet werden;

- die Ratschläge, die auf www.skinlabo.at gegeben oder vom Kundendienst bereitgestellt werden, dienen nur zu Informationszwecken und ersetzen keinesfalls eine medizinische Beratung;

- Bitte konsultieren Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt.